Eine dreistufige Trägerrakete des Typs "Langer Marsch 4C"(CZ-4C) brachte am 27. Mai um 5:02 Uhr mitteleuropäischer Zeit den Wettersatelliten Feng Yun 3A (FY-3) in den Orbit. Der Start erfolgte vom Raumfahrtzentrum Taiyuan in der nordchinesischen Provinz Shanxi. 27 Minuten nach dem Verlassen der Startrampe wurde der Satellit in einer sonnensynchronen Kreisbahn in einer Höhe von 836 Kilometern freigegeben.

Die Mission war der zweite Flug einer CZ-4C und der 15. Start insgesamt innerhalb der CZ-4 Reihe. Die  CZ-4C ist eine leistungsgesteigerte Version der CZ-4B mit einer wiederzündbaren dritten Stufe und modfizierten Stufenadaptern.

Feng Yun 3A ist das erste Raumfahrzeug in einer neuen Serie von Wetterbeobachtungssatelliten. Er wiegt 2.300 Kilogramm und ist mit elf Instrumenten ausgestattet.