Header

 Vom 14. bis zum 19. September 2009 laden slowenische und kroatische Sternfreunde und Dark-Sky-Aktivisten zum „2. Symposium für Dark-Sky-Parks“ auf die Insel Lastovo im adriatischen Meer ein. Das Treffen ist gewissermaßen eine Mischung aus Teleskoptreffen und Konferenz: Neben Vorträgen zum Thema Lichtverschmutzung und Diskussionen mit internationalen Experten steht auch die Beobachtung des Nachthimmels an einem der dunkelsten Orte in Europa auf dem Programm.

Weiterlesen: Ein "Dark-Sky-Park" in Europa

Credit: NPOC Wien: Der „National Point of Contact for Space Law, Austria“ (NPOC Space Law Austria) ist die österreichische Kontaktstelle für Weltraumrecht des europäischen Zentrums für Weltraumrecht (European Centre for Space Law) der European Space Agency (ESA) in Paris. Österreich engagiert sich in den letzten Jahren verstärkt in europäischen und nationalen Weltraumprojekten. Für das Jahr 2009 wurden 54.91 Millionen Euro bereitgestellt. Zunehmend wichtiger werden daher auch die rechtlichen Aspekte dieses österreichischen Engagements im Weltraum.
Weiterlesen: Eröffnung "National Point of Contact for Space Law"

VEGA Das 10. ASL! Der Astronomie-Jugendverein VEGA feiert das IYA mit einem Sonderprogrammtag nach dem offiziellen Campabschluss. Summa summarum haben die Teilnehmer also die Chance auf volle 15 Tage Astronomie-Programm, gemeinsam mit mindestens 50 anderen deutschsprachigen Jugendlichen zwischen 14 und 25 Erdenjahren. Die Angebote sind für Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet.

Weiterlesen: Astronomisches Sommerlager 2009