Header

For all mankindDas ÖWF veranstaltet am 20. Juli um gemeinsam mit dem Ars Electronica Center in Linz einen aussergewöhnlichen Abend rund um das Thema Apollo 11. Im Rahmen der Sonderausstellung "Sternenstaub", bei der unter anderem der ÖWF-Rover Dignity und die neuen Demonstrations-Raumanzüge für Kinder gezeigt werden, wird dieses historische Ereignis zelebriert.

Credit: ÖWF Höhepunkt dieses Abends ist eine Live-Schaltung zu einem Raumfahrtexperten aus den USA: Shane Kemper wird aktuell aus dem Constellation-Programm berichten, dem Nachfolgeprogramm von Apollo.
Visueller Höhepunkt wird zweifelsohne im Deep Space des AEC stattfinden: Mit acht HD- und Active Stereo-fähige Barco Galaxy NH12 Projektoren, die sowohl auf die Wand als auch auf den Boden auf riesigen Projektionsflächen von je 16 x 9 Metern projizieren. Darauf soll der Anflug auf das Mare Tranquillitatis nachgestellt werden um in einem atemberaubenden Panorama die Oberfläche unseres kosmischen Nachbarn zu erleben.

Moderiert wird der Abend von Radiomoderator und Weltraumenthusiasten Johannes Grenzfurthner, der eine Professur für Kunsttheorie und künstlerische Praxis an der FH Joanneum in Graz inne hat. Vortragende sind Alexander Soucek, Norbert Frischauf und Gernot Grömer vom Österreichischen Weltraum Forum.

Gütesiegel "Garantiert astrologiefrei" Der Eintritt ist frei, Anmeldung ist keine erforderlich. Beginn:  20:00 Uhr (bis 22:00, wir empfehlen ein frühes Kommen da ein großer Publikumsandrang erwartet wird).

Weitere Information: www.aec.at