Die Science Busters Wegen des großen Erfolgs startet "die sexiest Science-Boygroup" ab September 2008 eine weitere Staffel der Science Busters im neu renovierten Rabenhof-Theater! Weiters werden auch Gastspiele der Science Busters in München, Linz und Liechtenstein sowie beim Wiener Forschungsfest am Rathausplatz und in der Österreichischen Akademie der Wissenschaften in Wien veranstaltet.

Im Gemeindebautheater stürmen Wissbegierige die Pforten. Der Physikunterricht war ausverkauft und geht deshalb ins zweite Jahr.

Wissen, Film und Rock´n´Roll mit Martin Puntigam, Prof. Heinz Oberhummer und Mag. Werner Gruber: Wie weit kann ein Auto springen, wenn es über eine Rampe rast? Und warum landet es immer sicher, wenn James Bond drinnen sitzt? Wie lange kocht man ein 3-Minuten-Ei? Wie verdaut man eine Galaxie? Warum ist Fleisch zu sprengen kein terroristischer Akt? Und was passiert, wenn man in ein Schwarzes Loch rülpst? Kann man mit einem Terminator Blei gießen? Wie weit fliegt ein Sektkorken? Und warum ist ein Champagnerbad auf einer Raumstation keine gute Idee?

Anhand von Ausschnitten populärer Kino- und TV-Produktionen, Computerspielen und zahlreicher Experimente erklären die beiden Science-Kapazunder Prof. Heinz Oberhummer (theoretische Physik, TU Wien) und Univ. Lekt. Werner Gruber (experimentelle Physik, Univ. Wien) sowie Humortitan Martin Puntigam (Studienabbrecher, Univ. Graz) die Welt und ihr Drumherum.

Zu sehen im RABENHOF THEATER, A-1030 Wien; Rabengasse 3
Kartenreservierungs-Hotline: Tel. +43 (0)1/712 82 82
Information und Online-Kartenkauf: http://www.rabenhof.at
Kartenpreise: € 16,-- / € 9,--
Beginn: jeweils 20.00 Uhr

Termine und Themen im Wintersemester 2008/09

Vorstellungen im Rabenhof-Theater:

6.10.2008: Die Genussformel - Kulinarische Physik

7.10.2008: Moderne Mythen - über Mondlandungslügen, Kornkreise und die Todesfalle Bermudadreieck

8.10.2008: Die Genussformel - Kulinarische Physik

26.10.2008: Wie sprenge ich einen Präsidenten - von Kofferbomben und Bombenkoffern

27.10. und 10.11.2008: James Bond & Co. - Hollywood und die Physik

11.11.2008: Tatort Gehirn - Warum wir lieben, wann wir morden und wodurch wir uns manipulieren lassen

26.11.2008: Die Genussformel - Kulinarische Physik

27.11.2008: Geheimnisvolles Universum Reloaded - Vom Urknall zum Multiversum

8.12. + 9.12.2008: Der perfekte Christbaumbrand - ein physikalischer Adventkalender

31.12.2008: Science Busters Silvester-Special

22.1.2009: Physik von Harry Potter - Zauberei und Magie?!

28.1. 2009: Ufos, Chemtrails und Kugelblitze - sind die Außerirdischen schon da oder kommen sie erst?

29.1.2009: Physik von Harry Potter - Zauberei und Magie?!

Gastspiele:

11.9.2008: Lustspielhaus München: Mythen, Katastrophen und Verschwörungstheorien

8.10.2008: Rathausplatz Wien, Wiener Forschungsfest 2008, Eintritt frei!

1.10.2008: Festsaal der Österreichischen Akademie der Wissenschafén in Wien, LHC2008, Gala zur Inbetriebnahme des LHC, der größten Maschine der Welt auf der Suche nach den kleinsten Teilchen des Universums

3.12.2008: Theater am Kirchplatz, Schaan, Liechtenstein: Mythen, Katastrophen und Verschwörungstheorien

12.12.2008: Posthof Linz: Mythen, Katastrophen und Verschwörungstheorien