ABGESAGT: 12. April 2020, 14 bis 18 Uhr

Technisches Museum Wien, Festsaal

Am 12. April 2020 feiern wir ab 14.00 Uhr Juri Gagarin, den ersten Menschen im Weltraum.
Die bereits zwölfte Yuri's Night ist im Technischen Museum Wien zu Gast und wartet mit spannenden Gästen auf: der russischen Raumfahrtmedizinerin Dr. Larisa Shuvatova, dem Kosmonauten Maksim Surajew und Physiker Werner Gruber.

 

Besonderen Fokus legen wir diesmal auf den russischen Beitrag zur Raumfahrt. Mit dabei ist daher die Raumfahrtmedizinerin Dr. Larisa Shuvatova aus dem Sternenstädtchen Swojsdny Gorodok, wo noch heute die KosmonautInnen für ihre Raumflüge trainieren. Von seinen zwei Flügen zur ISS und den beiden Außenbordeinsätzen, die er dort absolvierte, erzählt der Kosmonaut Maksim Surajew.

Das Technische Museum zeigt zu diesem besonderen Anlass ein 1:1 Modell des ersten menschengemachten Satelliten: Sputnik! Außerdem zu sehen: ein Modell der russischen Raumstation Saljut 7.

Besonderes Highlight: wir zeigen Ausschnitte aus einem Interview, das Heinz Conrads 1962 mit Juri Gagarin und seiner Frau Walentina in Wien führte!

Special Guest ist außerdem der Physiker und Planetariumsdirektor Werner Gruber. Das erste Foto, das je von einem schwarzen Loch gemacht wurde, nimmt er zum Anlass, um wie immer unterhaltsam und informativ über diese beeindruckenden Himmelskörper zu berichten.

Programm

14.00 Begrüßung durch Mag. Dr. Christian Klösch, Technisches Museum Wien
14.10 Heinz Conrads 1962 interviewt Juri Gagarin in Wien - Filmausschnitte
14.40 Interview mit Dr. Larisa Shuvatova, Raumfahrtmedizinerin aus dem Sternenstädtchen

15.20 Pause

15.50 Planetariumsdirektor Mag. Werner Gruber über schwarze Löcher
16.30 Präsentation des ESA-Projekts Cansat - SchülerInnen aus Österreich bauen Mini-Satelliten, die im April starten
17.00 Interview mit dem russischen Kosmonauten Maxim Surajew

Ihr findet die Veranstaltung mit allen Neuigkeiten auch auf Facebook.


Wir danken unseren Unterstützern: